Kapitallebensversicherung Rechner

Die Kapitalversicherung

Meist nutzen Interessenten für eine Kapitallebensversicherung einen Rechner, um Offerten unterschiedlicher Anbieter zu vergleichen und das aus ihrer Sicht günstigste Angebot zu finden. Dabei kommt es regelmäßig auf die Höhe der garantierten Auszahlung und gegebenenfalls auf die unverbindliche Prognose einer höheren Ablaufleistung an. Potentielle Kunden, die die Rendite einer Kapitallebensversicherung berechnen lassen, interessieren sich vorrangig für die erzielbare Rendite, da sie die Kapitalversicherung als Baustein für ihre Altersvorsorge einsetzen. Viele Onlinerechner, aber auch zahlreiche Anlegerzeitschriften und die allgemeine Finanzpresse veröffentlichen ständig ein neues Rating der einzelnen Lebensversicherer, wobei bestimmte Unternehmen, darunter viele Direktversicherer, immer wieder zu den Siegern solcher Vergleichstests gehören.

Lebensversicherungen

Eine kapitalbildende Lebensversicherung ist eine Versicherung auf den Erlebens- und Todesfall. Im Erlebensfall erhält der Versicherungsnehmer die vertraglich vorgesehene Versicherungssumme zuzüglich etwaiger verzinslich angesammelter Überschussanteile. Im Todesfall wird die Versicherungssumme plus gutgeschriebener Überschussanteile an den vertraglich benannten Bezugsberechtigten ausgezahlt. Kapitallebensversicherungen enthalten eine Risikoabdeckung, die der Versicherer dadurch gewährleistet, dass er der meist monatlich gezahlten Prämie einen Risikoanteil entnimmt, der damit nicht zur Kapitalbildung zur Verfügung steht. Desweiteren wird der Vertrag mit Abschluss- und Verwaltungskosten belastet, die ebenfalls den Sparanteil und damit die Rendite mindern. Ferner wirken Einschlüsse wie eine Unfall- oder Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung als zusätzliche Kostenbelastung. Da die Abschluss- und Verwaltungskosten je nach Anbieter sehr unterschiedlich ausfallen können, ist auch die Garantieleistung und die prognostizierte Ablaufleistung sehr verschieden.

Eine Kapitallebensversicherung als sinnvolle Altersvorsorge

Wer den Abschluss einer kapitalbildenden Lebensversicherung plant, sollte sich die mögliche Rendite der ins Auge gefassten Kapitallebensversicherung mit einem Rechner prognostizieren lassen. Dabei ist allerdings zu beachten, dass zuverlässige Aussagen zur Ablaufleistung nur hinsichtlich des Garantiesumme möglich sind. Die Höhe etwaiger Überschüsse hängt vom Erfolg der Anlagepolitik des einzelnen Unternehmens ab, da sich hier die Schwankungen des Kapitalmarkts und der Börsenkurse unmittelbar auswirken. Aus der Höhe des gesetzlichen Garantiezinses kann ebenfalls nicht auf eine bestimmte Rendite geschlossen werden, da der Garantiezins nur für den Sparanteil des Beitrags gilt, während der Risiko- und Kostenanteil beim Versicherer verbleibt und daher an einer Verzinsung nicht teilnimmt.

Wenn Sie Ihre Kapitallebensversicherung mit einem Rechner auswählen möchten, ist die Angabe Ihres Alters und meist auch Ihres Berufs erforderlich. Einige Anbieter erfragen zusätzlich, ob Sie Raucher sind. Ferner ist die Höhe der Versicherungssumme, ersatzweise die Höhe des monatlichen Beitrags, und die Laufzeit des Vertrages (Beginn und Ablaufdatum) anzugeben. Im Regelfall reichen diese Angaben für eine unverbindliche Offerte oder einen Vergleich mehrerer Anbieter aus. Ein verbindliches Angebot setzt allerdings die Beantwortung von Gesundheitsfragen voraus.

Mehr zum Thema