Richtig Sparen

So investieren und sparen Sie richtig

Viele träumen davon, irgendwann ein kleines Vermögen zu besitzen. Doch gezielt dafür sparen wollen nur wenige. Dabei ist es mit den richtigen Strategien nicht schwierig, monatlich etwas Geld beiseitezulegen. Auch kleine Beträge führen langfristig zum Erfolg.

Fangen Sie heute an

Geldanlage

Egal ob man für die Kinder anlegen möchte, oder sich in einigen Jahren einen Traum erfüllen möchte; wer spart sorgt für die Zukunft vor und sichert sich gegen finanzielle Dürreperioden ab. Wichtigster Punkt in dem persönlichen Sparplan ist der Start. Je früher man anfängt, desto mehr springt später heraus. Der erste Euro ist der wichtigste, er arbeitet am längsten für das Kapital und Zinseszinsen sind ein nicht zu unterschätzender Aspekt. Fange Sie also heute an, richtig zu sparen. Außerdem empfehlen Experten, sich einen Tag Zeit zu nehmen, um die eigene finanzielle Situation zu beurteilen. Bestehende Verträge, Versicherungen und natürlich Schulden sollten unter die Lupe genommen werden. Ein Prozess, der vielen schwer fällt, aber nötig ist, um optimal Anlegen zu können.

Spare in der Zeit...

..so hast du in der Not. Nach der finanziellen Inventur sollten einige Punkte beachtet werden. Jeder Haushalt sollte über einen sogenannten Notgroschen verfügen, ist dieser nicht vorhanden, sollten zunächst ca. zwei Monatsgehälter angespart werden. Legen Sie diese auf ein immer verfügbares Konto an, zum Beispiel ein Tagesgeldkonto. Dies bleibt die eiserne Reserve, die nur in wirklichen Engpässen angegriffen wird. Nebenbei erwirtschaftet man noch Zinsen.

Richtig investieren mit Streuung

Die Entscheidung zum Sparen sollte nach Einrichtung einer kleinen Reserve, abhängig von der finanziellen Situation fallen. Möchte man kleine Beträge regelmäßig sparen, ist für den Anfang ein Banksparplan das Richtige. Zwar fallen die Zinsen oft nicht sehr hoch aus, dafür aber hat man eine sichere Anlage mit mittelfristiger Verfügbarkeit von oft 1 -3 Jahren. Außerdem werden bei Banksparplänen die Zinsen oft jährlich ausgezahlt. So hat man etwas Zusatz-Einkommen, welches man wieder investieren oder für eine ungeplante Ausgabe nutzen kann. Hat man einen größeren Betrag von mindestens 5.000 Euro zur Verfügung, ist die sicherste Alternative aktuell das Festgeld oder auch deutsche Staatsanleihen. Richtig Investieren bedeutet auch eine gewisse Risikostreuung. So sollte man nie auf nur eine Kapitalanlage setzen, sondern das Kapital in einem Portfolio anlegen, welches verschiedene Anlageformen beinhaltet.

Mehr zum Thema